Bewaffneter Überfall auf Tankstellenshop

KREUZLINGEN. Am Samstag haben zwei bewaffnete Täter den BP Tankstellen-Shop in Kreuzlingen überfallen. Verletzt wurde niemand. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Nach diesen Männern fahndet die Kantonspolizei Thurgau. (Bild: Kapo SG)

Nach diesen Männern fahndet die Kantonspolizei Thurgau. (Bild: Kapo SG)

Nach diesen Männern fahndet die Kantonspolizei Thurgau. (Bild: Kapo SG)

Nach diesen Männern fahndet die Kantonspolizei Thurgau. (Bild: Kapo SG)

Die beiden maskierten Täter betraten gegen 5.40 Uhr den Tankstellenshop an der Romanshornerstrasse 35, bedrohten die Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und verlangten Geld, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilt. Mit einer Beute von mehreren hundert Franken verliessen sie den Laden und flüchteten zu Fuss in östlicher Richtung.

Die Angestellte blieb unverletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die Kantonspolizei Thurgau verlief bisher ergebnislos.

Die Täter sind zwischen 20 und 30 Jahre alt, 165 bis 170 Zentimeter gross und waren schwarz gekleidet. Sie sprachen gebrochen Deutsch und führten eine Adidas-Sporttasche mit sich.

Wer Angaben zur Täterschaft machen kann oder Beobachtungen gemacht hat wird gebeten, meldet sich beim Kantonspolizeiposten Kreuzlingen unter 071-221-40-00. (kapo/maw)

Aktuelle Nachrichten