Bewaffnet und unter Drogen 40-Tönner gelenkt

KREUZLINGEN. Schweizer Zöllner haben am Autobahnzoll in Kreuzlingen einen slowenischen Lastwagenchauffeur gestoppt, der unter Drogen seinen 40-Tönner lenkte. Im Fahrzeug kamen kleine Mengen Marihuana und Amphetamin zum Vorschein.

Merken
Drucken
Teilen
Der gefundenen Schlagstock. (Bild: EVZ)

Der gefundenen Schlagstock. (Bild: EVZ)

In der Führerkabine des Lastwagens fanden die Zöllner zudem einen Teleskop-Schlagstock und eine Haschischmühle, wie die Zollstelle Kreuzlingen-Autobahn am Montag mitteilte. Spezialisten des Grenzwachtkorps nahmen das Fahrzeug genauer unter die Lupe.


Der gefundenen Schlagstock. (Bild: EVZ)

Der gefundenen Schlagstock. (Bild: EVZ)

Weiterfahrt untersagt
Der Chauffeur durfte seine Fahrt nicht fortsetzen. Er wurde der Thurgauer Kantonspolizei übergeben. Die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen ordnete bei ihm eine Blut− und Urinkontrolle an. Ausserdem musste der Slowene ein Bussendepot bezahlen. (sda)