Betrunkener Mofalenker ohne Fahrausweis baut Unfall

ROMANSHORN. Ein alkoholisierter Mofalenker kollidierte am Donnerstag in Romanshorn mit einem Auto. Es wurde niemand verletzt.

Drucken
Teilen

Der 54-jährige Mofafahrer war gegen 18.20 Uhr auf der Kreuzlingerstrasse in Richtung Zentrum unterwegs. Bei der Verzweigung zum Kronenweg wollte er nach links abbiegen. Dabei kam es gemäss Polizeimeldung zur Kollision mit einer entgegenkommenden, 25-jährigen Autolenkerin. Die Beteiligten wurden nicht verletzt, es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.
 
Die Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau ergaben, dass der Mofalenker nicht im Besitz eines Führerausweises war. Ein bei ihm durchgeführter Atemlufttest ergab einen Wert von rund 2 Promille. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Bischofszell wurde bei ihm eine Blutprobe angeordnet. (kapo/chs)