Betrunken verunfallt

LÜTISBURG. Am Samstagabend ist ein 50-jähriger Autofahrer auf der Mühlaustrasse in eine Stützmauer gefahren. Der Mann war stark alkoholisiert.

Drucken
Teilen
Der Mann versuchte, mit diesem demolierten Auto noch weiterzufahren. (Bild: Kapo SG)

Der Mann versuchte, mit diesem demolierten Auto noch weiterzufahren. (Bild: Kapo SG)

Kurz vor 21 Uhr teilte eine Anruferin der Kantonalen Notrufzentrale mit, dass auf der Strecke von Flawil in Richtung Lütisburg ein Autofahrer im Zickzack und teilweise auf der Gegenfahrbahn fahre. Darauf rückte eine Patrouille aus. Wenige Minuten später meldete ein zweiter Anrufer einen Unfall in Lütisburg. Wie sich herausstellte, hatte der Fahrer bei der Mühlau in einer Kurve die Kontrolle über sein Auto verloren und war in die Stützmauer gefahren. Anschliessend versuchte er, weiterzufahren, was aber aufgrund des beschädigten Autos nicht mehr möglich war. Passanten hielten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei zurück. Ein Atemlufttest ergab einen Wert von 2,22 Promille. (kapo/rr)

Aktuelle Nachrichten