Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Betrunken Unfall verursacht und geflüchtet

BRONSCHHOFEN. Am Sonntagabend, 19.45 Uhr, ist es auf der Mörikonerstrasse in Bronschhofen zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Ein 48-Jähriger fuhr in seinem Auto von St. Margarethen in Richtung Bronschhofen.

BRONSCHHOFEN. Am Sonntagabend, 19.45 Uhr, ist es auf der Mörikonerstrasse in Bronschhofen zu einer Kollision zwischen zwei Autos gekommen. Ein 48-Jähriger fuhr in seinem Auto von St. Margarethen in Richtung Bronschhofen. Er überholte drei Velofahrer, obwohl ihm ein 21jähriger Autofahrer entgegenkam. Letzterer konnte eine Kollision verhindern, indem er sein Auto auf die Wiese lenkte. So streiften sich lediglich die Seitenspiegel der beiden Autos. Der 48-Jährige setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Der 21-Jährige folgte ihm und konnte ihn schliesslich zum Anhalten bewegen. Da der 48-Jährige nach Alkohol roch, verständigte der 21-Jährige die Polizei. Eine Patrouille der Kantonspolizei St. Gallen kontrollierte den 48-Jährigen zu Hause. Er gab zu, unter Alkoholeinfluss gefahren zu sein. Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere die drei Velofahrer, sich beim Polizeistützpunkt Oberbüren unter 058 229 81 00 zu melden. (ruf)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.