Betrunken gegen Bauabschrankung gefahren

GAIS. In Gais fuhr am Donnerstag eine Autofahrerin gegen eine Bauabschrankung und richtete einen Schaden an. Die betrunkene Frau fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Merken
Drucken
Teilen

Am Donnerstag, um 17 Uhr, fuhr eine 31-jährige Frau mit ihrem Auto im Bereich des Bahnüberganges Langgasse in Gais gegen eine Bauabschrankung. Ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern setzte die Frau ihre Fahrt fort. Sie konnte durch die ausgerückte Polizeipatrouille in Gais ermittelt werden. Gemäss Polizeirapport wurden bei der Unfallaufnahme bei der verantwortlichen Lenkerin Alkoholsymptome festgestellt, worauf eine Blutentnahme im Spital angeordnet wurde. Der Führerausweis der Frau wurde zuhanden des zuständigen Strassenverkehrsamtes eingezogen. Der Sachschaden wird auf über tausend Franken geschätzt. (kapo/chs)