Betrunken am Steuer eingenickt

WIL. Am Freitag um 21.40 Uhr ist auf der Autobahn A1 zwischen Wil und Oberbüren ein Auto von der Fahrbahn abgekommen. Der 55-jährige Lenker gab an, am Steuer eingeschlafen zu sein. Der Mann hatte Alkohol im Blut.

Drucken
Teilen
Der Wagen kam an der Leitplanke zum Stillstand. (Bild: Kapo SG)

Der Wagen kam an der Leitplanke zum Stillstand. (Bild: Kapo SG)

Gemäss der Kantonspolizei St.Gallen kam der Wagen links von der Fahrbahn ab und prallte in die Mittelleitplanke. Das Auto drehte sich in der Folge mehrmals um die eigene Achse. Anschliessend schleuderte es nach rechts über die Fahrbahn, prallte in die dortige Leitplanke und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand.

Der Wagen wurde total beschädigt. An den Strasseneinrichtungen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. (kapo/dwa)

Aktuelle Nachrichten