Betagte Hausbewohnerin bei Brand verletzt

RICKEN. Beim Brand eines Zweifamilienhauses in Ricken ist am Donnerstagvormittag eine 89-jährige Hausbewohnerin verletzt worden. Der Sohn hatte seine Mutter, die allein im Haus war, gerettet.

Drucken
Teilen
Eine Nachbarin stellte eine starke Rauchentwicklung im Haus fest und alarmierte die Polizei. (Bild: Kapo SG)

Eine Nachbarin stellte eine starke Rauchentwicklung im Haus fest und alarmierte die Polizei. (Bild: Kapo SG)

Die betagte Frau wurde mit Verbrennungen unbestimmten Grades ins Spital geflogen, wie die Polizei mitteilte. Entdeckt hatte den Brand eine Nachbarin. Die Ursache des Branes ist noch unklar. (sda)