Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Bergbahnenstreit: Gespräche hinter den Kulissen

Einfluss Im Obertoggenburg streiten sich wieder einmal die beiden grossen Bergbahnunternehmen; seit die Toggenburg Bergbahnen AG der Wildhaus Bergbahnen AG ein «unfreundliches» Kaufangebot für deren Aktien gemacht hat, gehen die Wogen hoch. Und Volkswirtschaftsdirektor Bruno Damann sieht sich mit dem Vorwurf konfrontiert, nichts zu unternehmen. Denn schnell wurde der Ruf laut, der Kanton müsse einschreiten und die beiden Streithähne zur Vernunft – sprich: auf eine gemeinsame Strategie – bringen.

Gestern erreichte der Streit das Kantonsparlament. Das Projekt Wildhaus 2.0, unter anderem mit einer neuen Sesselbahn, dürfe durch das «Aktien-Störmanöver» nicht gefährdet werden, sagte Christoph Thurnherr. Das Volkswirtschaftsdepartement, so die Kritik des SP-Kantonsrats, dürfe «in dieser Sache nicht schweigen». Die Auseinandersetzung sei «nicht angenehm», pflichtete Regierungsrat Damann dem Wattwiler bei. Es sei allerdings nicht so, dass er bislang nichts getan habe. Es liefen Gespräche zwischen ihm und den Beteiligten – «im Hintergrund und vertraulich». Denn, so Damann, es sei «wenig sinnvoll, diese Gespräche in der Öffentlichkeit und den Medien zu führen».

«Ich hoffe, dass die Bahnen zur Vernunft kommen»

Er räumte ein, die Einflussmöglichkeiten seien beschränkt. Der Kanton besitze keine Aktien und sei auch nicht finanziell beteiligt. Seine Rolle sei daher primär jene eines Vermittlers. Und klar hoffe er, dass die Bahnen wieder zur Vernunft kämen, denn: «Kein Tourist versteht, weshalb es am gleichen Berg zwei Tarife gibt oder weshalb gar die Verbindung der Gebiete gekappt ist.» Für ihn gebe es nur: ein Berg, ein Tarif. Das gemeinsame Ticket der beiden Bergbahnen ist vorerst noch bis 2019 festgeschrieben. (rw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.