BERG TG: Nachtbuben provozieren Autounfall

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag in Berg ein Holzgatter und eine Sitzbank auf die Strasse gestellt und so einen Verkehrsunfall verursacht. Der 21-jährige Autofahrer blieb unverletzt, die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Der 21-Jährige war mit seinem Auto von Weinfelden auf der Hauptstrasse Richtung Kreuzlingen unterwegs. Gemäss den bisherigen Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau kollidierte sein Fahrzeug auf Höhe Kirchenparkplatz mit einem Holzgatter, das über einen Meter in die Fahrbahn ragte. Das Gatter war an eine Sitzbank angelehnt, die auf der Gegenfahrbahn abgestellt worden war.

Am Auto entstand Sachschaden von etwa 1500 Franken. Zeugen werden gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Weinfelden (071-221-45-00) zu melden. (kapo/sg)