Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

BENKEN: Auto fährt Kinder an

Am Montag hat ein 44-jähriger Mann mit seinem Auto zwei Kindern angefahren. Die Kinder erlitten nicht allzu schwere Verletzungen. Eines von ihnen wurde mit dem Helikopter ins Spital geflogen.

Der 44-jährige Autofahrer war auf der Rietstrasse in Benken von Schänis in Richtung Uznach unterwegs gewesen. Gemäss ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei St.Gallen rannten zwei Kinder auf den Fahrstreifen. Ein eineinhalbjähriges Mädchen stiess dabei mit dem Auto zusammen und blieb kurz auf der Strasse liegen. Es wurde mit der Rega ins Spital überführt. Ein 7-jähriger Junge zog sich aus bislang unbekannten Gründen leichte Verletzungen am Fuss zu. Woher seine Unfallverletzungen stammen, wird noch geklärt. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht. (kapo/tn)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.