BENDERN: 81-Jähriger fährt in Baum und stirbt

Am Montagabend ist es im liechtensteinischen Bendern zu zwei Verkehrsunfällen gekommen. Ein 81-jähriger Mann verstarb auf der Unfallstelle.

Drucken
Teilen
Der Fahrer überlebte den Zusammenstoss mit dem Baum nicht. (Bild: lpfl)

Der Fahrer überlebte den Zusammenstoss mit dem Baum nicht. (Bild: lpfl)

Kurz vor 17.30 Uhr fuhr ein Lenker mit seinem Auto auf der ‚Schaanerstrasse‘ in nördliche Richtung und geriet aus unerklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Folglich kollidierte er ungebremst mit einem Baum am Strassenrand. Trotz sofort eingeleiteter Reanimation durch anwesende Personen und die Polizisten vor Ort verstarb der 81-jährige Lenker, wie die Liechtensteiner Landespolizei mitteilt.

Ein weiterer Verkehrsunfall ereignete sich kurz nach 20 Uhr auf Höhe des Postgebäudes in Bendern. Eine Lenkerin fuhr in nördliche Richtung auf die rechte Umfahrungsspur des Kreisverkehrsplatzes ein und verlor aufgrund einer Ölspur auf der Fahrbahn die Herrschaft über ihren Wagen. Sie kollidierte mit der vorderen Fahrzeugecke gegen einen Eisenpfosten am Strassenrand woraufhin sich der Wagen drehte und erneut in einen Eisenpfosten prallte. Die Lenkerin wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht, am Wagen entstand Totalschaden. Die mit Öl verschmutzte Strasse wurde durch das Amt für Bau und Infrastruktur sowie die Landespolizei gereinigt. (lpfl/maw)

Der Fahrer überlebte den Zusammenstoss mit dem Baum nicht. (Bild: lpfl)

Der Fahrer überlebte den Zusammenstoss mit dem Baum nicht. (Bild: lpfl)

Die Lenkerin dieses Wagens verletzte sich. (Bild: lpfl)

Die Lenkerin dieses Wagens verletzte sich. (Bild: lpfl)