Beim Mähen und beim Obstpflücken verunfallt

Amriswil/Itaslen. Zwei folgenschwere Arbeitsunfälle in der Landwirtschaft ereigneten sich gestern im Thurgau. Ein 52jähriger Bauer stürzte am Nachmittag in Amriswil beim Äpfelpflücken von einer weggerutschten Leiter mehrere Meter zu Boden.

Drucken

Amriswil/Itaslen. Zwei folgenschwere Arbeitsunfälle in der Landwirtschaft ereigneten sich gestern im Thurgau. Ein 52jähriger Bauer stürzte am Nachmittag in Amriswil beim Äpfelpflücken von einer weggerutschten Leiter mehrere Meter zu Boden. Laut Polizeiangaben musste er mit unbestimmten Verletzungen mit Helikopter in ein Spital geflogen werden. In Itaslen im Hinterthurgau verunfallte ein 66-Jähriger beim Mähen eines Bachbetts. Der Mann mähte das Bord mit einem Handmotormäher, rutschte aus und stürzte in den Bach. Dabei fiel ihm der Handmäher auf ein Bein. Passanten retteten den verletzten Senior aus dem Bach. Er wurde ebenfalls mit einem Helikopter in ein Spital geflogen. (sda)

Aktuelle Nachrichten