Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bei Streit mit Pistole geschossen

BÜHLER. In einem Restaurant in Bühler ist in der Nacht auf Samstag ein Streit eskaliert. Eine Person gab dabei einen Schuss aus einer Pistole ab. Verletzt wurde niemand.

Kurz nach Mitternacht ging bei der Notrufzentrale der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden die Meldung ein, dass im Restaurant Rätschkachel in Bühler geschossen worden sei. Mehrere Polizeibeamte wurden zum Tatort entsandt. Bereits vor dem Eintreffen der Polizisten verliess der Schütze jedoch das Restaurant. Er und ein weiterer Unruhestifter konnten wenig später im Restaurant Bahnhof in Bühler unter Mithilfe von Polizeigrenadieren festgenommen werden. Beide Personen waren betrunken. Bei der Festnahme konnte eine Pistole sichergestellt werden.

Laut Kantonspolizei sei es im Restaurant zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen. Darauf habe der 37-jährige Schweizer eine Pistole gezogen und die Gäste bedroht. Anschliessend begab er sich ins Freie und feuerte einen Schuss ab. Bei einer anschliessenden Durchsuchung der Wohnung des Mannes entdeckte die Polizei vier Langwaffen, drei Faustfeuerwaffen und rund 600 Patronen Munition. (kapo/rr)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.