Bei Selbstunfall verletzt

OBERBUSSNANG. Bei einem Selbstunfall am Sonntagabend in Oberbussnang wurde ein Autofahrer leicht verletzt. Er musste ins Spital gebracht werden.

Merken
Drucken
Teilen

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war der 19-jährige Autofahrer gegen 18.55 Uhr auf der Hauptstrasse von Märwil in Richtung Oberbussnang unterwegs gewesen. Vor einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte in eine Böschung. Der Fahrer wurde leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Der Sachschaden beträgt einige tausend Franken. (kapo/tn)