Bei Holzarbeiten verunfallt

URNÄSCH. Am Freitag ist bei Urnäsch ein 17-jähriger Lehrling bei Holzarbeiten verunfallt. Er erlitt unbestimmte Beinverletzungen und musste durch die Rega ins Spital gebracht werden.

Drucken
Bild: Kapo AR

Bild: Kapo AR

Der Lehrling war im Bereich Unterstetten beim Baumfällen. Ein Arbeitskollege beförderte das gefällte Holz mit einer Seilbahn aus dem Wald. Der Lehrling beobachtete um 10.40 Uhr, wie die Baumstämme abtransportiert wurden, als ein Stamm ausschlug und das rechte Bein des Jugendlichen einklemmte. (kapo/rr)

Aktuelle Nachrichten