Bei Auffahrkollision verletzt

AMRISWIL. Bei der Kollision mit einem Auto zog sich am Donnerstag in Amriswil ein Rollerfahrer Verletzungen zu. Er musste ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen

Eine 46-jährige Autofahrerin war kurz vor 18 Uhr auf der Weinfelderstrasse in Richtung Sulgen unterwegs. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau bemerkte ein nachfolgender Rollerfahrer das Bremsmanöver der Autofahrerin im Kolonnenverkehr zu spät. Der 32-Jährige prallte mit seinem Fahrzeug gegen das Heck des Autos. Er wurde leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden ist gemäss Polizeimeldung mehrere tausend Franken gross. (kapo/chs)

Aktuelle Nachrichten