Behördenreferendum

Drucken
Teilen

Gesetze und Gesetzesänderungen, die der Grosse Rat beschliesst, unterliegen der Volksabstimmung, wenn sich 30 Mitglieder des Grossen Rats dafür aussprechen. Dieses Behördenreferendum erübrigt das andere Referendum: Dieses kommt zustande, wenn 2000 Stimmberechtigte innert drei Monaten eine Volksabstimmung verlangen. (wu)