BAD RAGAZ: Hoher Sachschaden nach Brand in Garage

Am Donnerstagabend ist in einer Autogarage an der Nordstrasse ein Brand ausgebrochen. Es entstand hoher Sachschaden.

Drucken
Teilen
Eigentlich wollte der Besitzer nur Benzin abpumpen. (Bild: kapo SG)

Eigentlich wollte der Besitzer nur Benzin abpumpen. (Bild: kapo SG)

Ein 35-jähriger Mann war damit beschäftigt, Benzin aus einem Fahrzeugtank abzupumpen. Dabei dürfte es gemäss jetzigen Erkenntnissen zu einem Funkensprung gekommen sein, wobei sich das Benzin entzündete. Dies teilt die Kantonspolizei St.Gallen mit. Glücklicherweise war die Feuerwehr Bad Ragaz gerade auf dem Rückweg von einer Übung und konnte frühzeitig den Brand bekämpfen, um so schlimmeres zu verhindern. Im Gebäude anwesende Personen wurden rechtzeitig durch die Feuerwehr evakuiert. Trotzdem entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei St.Gallen klärt die genaue Brandursache ab.

Der Rettungsdienst untersuchte mehrere Personen vor Ort auf eventuelle Rauchgasvergiftungen. Es musste jedoch niemand in Spitalpflege gebracht werden. (kapo/al)