Autofahrer schläft auf Verzweigung ein

ST.GALLEN. Am frühen Sonntagmorgen ist die Stadtpolizei auf einen Autofahrer gestossen, der mitten auf einer Verzweigung in seinem Wagen eingeschlafen war.

Merken
Drucken
Teilen

Obwohl die Ampel mehrmals auf Grün stand, fuhr der Automobilist nicht weiter. Da sahen die Beamten nach dem Rechten und staunten nicht schlecht: Der Lenker war am Steuer eingeschlafen. Sie führten beim Lenker einen Atemlufttest durch. Das Ergebnis zeigte 1,72 Promille an. Der Lenker wird angezeigt, wie die Polizei mitteilte. (stapo/dbu)