Autofahrer nach Kollision mit Mofalenkerin geflüchtet

BRUNNADERN. Am Mittwochmorgen hat ein unbekannter Fahrer mit seinem Auto eine 15-jährige Mofalenkerin beim Kreuzen gestreift. Die junge Frau kam zu Fall und verletzte sich leicht. Der Autofahrer setzte die Fahrt fort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Der Autofahrer war um etwa 7.10 Uhr fuhr auf der Dorfstrasse von Brunnadern Richtung St.Peterzell unterwegs. Bei der Bäckerei musste das Auto auf die Gegenfahrbahn ausweichen, weil an der Strasse ein Lieferwagen parkiert war, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Ohne auf die entgegenkommende Mofalenkerin zu achten fuhr der Autofahrer vorbei und streifte dabei die 15-Jährige.

Nach dem Unfall kam ihr ein Mann zu Hilfe. Die Polizei sucht nun diesen Mann und weitere Personen, die zu diesem Unfall oder zum Fahrzeug Angaben machen können. Hinweise nimmt der Polizeistützpunkt Oberbüren unter 058-229-81-00 entgegen. (kapo/maw)

Aktuelle Nachrichten