Autofahrer begeht nach Unfall Fahrerflucht

MELS. Ein unbekannter Autofahrer hat am Montagabend gegen 17.30 Uhr in Mels nach einem Unfall Fahrerflucht begangen. Der Lenker prallte bei einem Überholmanöver gegen das Hinterrad des Velos eines neunjährigen Knaben. Das Kind stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu.

Drucken
Teilen

MELS. Ein unbekannter Autofahrer hat am Montagabend gegen 17.30 Uhr in Mels nach einem Unfall Fahrerflucht begangen. Der Lenker prallte bei einem Überholmanöver gegen das Hinterrad des Velos eines neunjährigen Knaben. Das Kind stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, setzte der Autofahrer seine Fahrt Richtung Plons fort, ohne sich um den gestürzten Knaben zu kümmern. Wie und warum der Unfall auf der Zeughausstrasse geschah, ist laut Polizei unklar. Beim Auto des Unfallverursachers dürfte es sich um einen dunklen Personenwagen, vermutlich einen Kombi, handeln. Die Kantonspolizei sucht Zeugen. (lsf)

Aktuelle Nachrichten