Autobrand im Parkhaus

RAPPERSWIL-JONA. Am Montag hat ein Auto in einem Parkhaus in Rapperswil gebrannt. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte, hatte eine 37jährige Frau ihr Auto auf einem Parkfeld abgestellt.

Merken
Drucken
Teilen

RAPPERSWIL-JONA. Am Montag hat ein Auto in einem Parkhaus in Rapperswil gebrannt. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte, hatte eine 37jährige Frau ihr Auto auf einem Parkfeld abgestellt. Als sie ausstieg, bemerkte sie, wie Rauch aus ihrem Auto aufstieg. Passanten alarmierten daraufhin die Feuerwehr. Als diese eintraf, stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand. Die Fahrerin und ihr Beifahrer blieben unverletzt. Das Auto hingegen erlitt einen Totalschaden. Zudem wurden zwei weitere Autos durch die Hitze des Feuers beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 13 000 Franken. Als Brandursache vermutet die Feuerwehr einen technischen Defekt. (tn)