Autobahn-Raser geschnappt

WIGOLTINGEN. Die Kantonspolizei hat am Freitag auf der Autobahn A7 bei Wigoltingen Fahrzeuglenkende gemessen. Rund ein Sechstel war zu schnell unterwegs - einer mit über 180 Stundenkilometern.

Drucken
Teilen

Die Kontrolle mit einem mobilen Radar-Geschwindigkeitsmessgerät fand in den Morgenstunden statt. Insgesamt wurden 1890 Fahrzeuge gemessen. 310 von ihnen fuhren zu schnell.

Die schnellsten gemessenen Geschwindigkeiten betrugen 184, 171 und 169 Stundenkilometer. Insgesamt müssen zwölf Fahrzeuglenkerinnen und -lenker mit dem Entzug des Führerausweises rechnen. Zusätzlich hielt die Kantonspolizei ein Fahrzeug an, das in den Fahndungssystemen ausgeschrieben war. (kapo/dwa)

Aktuelle Nachrichten