Autobahn A1: Auffälliges schwarzes Auto gesucht

OBERBÜREN. Am Mittwoch ist auf der Autobahn A1 ein schwarzes Auto von mehreren Augenzeugen beobachtet worden, wie es mit massiv übersetzter Geschwindigkeit und mit wilden Überholmanövern von Zürich in Richtung St. Gallen fuhr.

Drucken
Teilen

OBERBÜREN. Am Mittwoch ist auf der Autobahn A1 ein schwarzes Auto von mehreren Augenzeugen beobachtet worden, wie es mit massiv übersetzter Geschwindigkeit und mit wilden Überholmanövern von Zürich in Richtung St. Gallen fuhr.

Ein Augenzeuge meldete sich kurz nach 15 Uhr bei der Kantonspolizei St. Gallen. Zwischen Wil und der Raststätte Thurau habe ihn ein schwarzes Auto mit massiv übersetzter Geschwindigkeit überholt. Weitere Hinweise erhielt die Kantonspolizei aus den Kantonen Zürich und Thurgau. Auch dort meldeten Augenzeugen, dass ein schwarzes Auto viel zu schnell unterwegs gewesen sei. Zusätzlich habe es mit eingeschaltetem Pannenblinker rechts oder auf dem Pannenstreifen andere Autos überholt.

Die Kantonspolizei St. Gallen sucht nun Zeugen. Beim gesuchten Auto dürfte es sich um einen Mazda oder einen Porsche handeln. Personen, denen das beschriebene Auto aufgefallen ist, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Oberbüren unter 058 229 81 00 zu melden. (woo)

Aktuelle Nachrichten