Auto stockt und fängt an zu brennen

GOLDACH. Am Dienstagmorgen, um 10.30 Uhr, ist das Auto eines 35-Jährigen auf der Autobahn A1 in Brand geraten. Als Brandursache steht ein technischer Defekt im Vordergrund.

Merken
Drucken
Teilen
Zuerst stockte der Motor, dann begann das Auto wegen eines technischen Defektes an zu brennen. (Bild: Kapo SG)

Zuerst stockte der Motor, dann begann das Auto wegen eines technischen Defektes an zu brennen. (Bild: Kapo SG)

Ein 35-Jähriger fuhr mit seinem Auto von Meggenhaus Richtung Rheineck. Während der Fahrt begann das Auto ruckartige Bewegungen zu machen. Darauf fuhr der 35-Jährige auf den Pannenstreifen. Nach einer halben Stunde startete er das Auto erneut. Es war keine Veränderung festzustellen. Wie es in der Polizeimeldung heisst, traten nach weiteren zehn Minuten die ersten Flammen aus der rechten Motorseite. Die Feuerwehr Goldach konnte den Brand löschen. Das Auto erlitt Totalschaden. (kapo/chs)