Auto prallt gegen Tunnelwand

ST. GALLEN. Eine 29jährige Autofahrerin ist am Dienstagnachmittag im Schorentunnel der St. Galler Stadtautobahn mit ihrem Wagen gegen die Tunnelwand geprallt.

Drucken

ST. GALLEN. Eine 29jährige Autofahrerin ist am Dienstagnachmittag im Schorentunnel der St. Galler Stadtautobahn mit ihrem Wagen gegen die Tunnelwand geprallt.

Die Frau hatte aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über ihr Auto verloren, war über beide Fahrstreifen geschleudert und anschliessend in die Wand geprallt. «Glücklicherweise kam es zu keinen weiteren Unfällen», sagt Hanspeter Krüsi, Chef Kommunikation der St. Galler Kantonspolizei. Die 29-Jährige wurde beim Aufprall verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht werden. «Wir mussten den Unfall zuerst aufnehmen», sagt Krüsi. Deshalb sei es nach dem Unfall zu Staus auf der Stadtautobahn gekommen. (red.)