Auto parkiert und nicht wiedergefunden

ST.GALLEN. Am Mittwoch, um 21.15 Uhr, erschien ein etwas verstörter Mann aus Deutschland an der Information der Stadtpolizei St.Gallen. Er meldete, dass sein Auto vermutlich gestohlen worden sei. Der Mann wusste nicht mehr, wo er seinen Personenwagen parkiert hatte.

Merken
Drucken
Teilen

Nach seinen Angaben irrte er seit 14.30 Uhr in der Stadt umher und fand sein Auto nicht mehr. Einen Anhaltspunkt, wo sein Personenwagen parkiert ist, konnte der Mann nicht nennen. Nach intensiver Suche eruierte die Stadtpolizei St.Gallen den Standort des Fahrzeuges an der Storchenstrasse, wie sie einer Mitteilung festhält. Von dort aus ging der Mann zu Fuss in die Innenstadt und fand den Rückweg zum Auto nicht mehr. Der Autolenker trat um 23.55 Uhr erleichtert die Rückfahrt nach Deutschland an. (stapo/chs)