Auto landet auf Geleise

GAIS. Am Mittwoch ist ein Fahrzeug mit Anhänger von der Strasse abgekommen und auf dem Geleise der Appenzeller Bahnen zum Stillstand gekommen. Bei einer Folgekollision wurden zwei weitere Fahrzeuge beschädigt.

Drucken
Teilen
Durch einen Selbstunfall wurde eine Folgekollision verursacht. (Bild: Kapo AR)

Durch einen Selbstunfall wurde eine Folgekollision verursacht. (Bild: Kapo AR)

Um etwa 7 Uhr fuhr ein Autolenker mit Anhänger von Gais in Richtung Bühler. Auf Höhe des Gebietes Strahlholz schloss er auf eine Kolonne auf, wie die Ausserrhoder Kantonspolizei mitteilt. Beim Verlangsamen der Fahrt stellte er fest, dass ein rechtzeitiges Anhalten nicht mehr möglich ist. Um eine Kollision zu verhindern, wich er aus und geriet mit seinem Auto auf die Geleise der Appenzeller Bahnen. Unmittelbar nach dem Selbstunfall ereignete sich auf gleicher Höhe eine Auffahrkollision mit zwei Autos.

Verletzt wurde bei beiden Unfällen niemand. Der entstandene Schaden an den drei Fahrzeugen und der Infrastruktur beträgt rund 10'000 Franken. (kapo/maw)

Aktuelle Nachrichten