Auto köpft Hydranten

GOSSAU. Ein 43jähriger Autofahrer hatte in der Nacht auf Dienstag in Gossau einen Selbstunfall. Als sein Auto von der Strasse abkam, prallte er gegen einen Findling, eine Signaltafel, einen Hydranten und schliesslich gegen eine Hausmauer.

Drucken
Teilen

GOSSAU. Ein 43jähriger Autofahrer hatte in der Nacht auf Dienstag in Gossau einen Selbstunfall. Als sein Auto von der Strasse abkam, prallte er gegen einen Findling, eine Signaltafel, einen Hydranten und schliesslich gegen eine Hausmauer. Aus dem beschädigten Hydranten schoss eine hohe Wasserfontäne. Der Sachschaden beträgt rund 14 500 Franken. (tn)