Auto in Müllheim ausgebrannt

MÜLLHEIM. Am Samstagabend. kurz nach 21 Uhr, parkierte ein 22jähriger Mann sein Fahrzeug an der Wigoltingerstrasse in Müllheim, als er bemerkte, dass im hinteren Teil seines Fahrzeugs ein Brand ausgebrochen war. Gemäss seinen Aussagen gegenüber der Kantonspolizei Thurgau brachte er sich danach in Sicherheit.

Merken
Drucken
Teilen

MÜLLHEIM. Am Samstagabend. kurz nach 21 Uhr, parkierte ein 22jähriger Mann sein Fahrzeug an der Wigoltingerstrasse in Müllheim, als er bemerkte, dass im hinteren Teil seines Fahrzeugs ein Brand ausgebrochen war. Gemäss seinen Aussagen gegenüber der Kantonspolizei Thurgau brachte er sich danach in Sicherheit.

Brandursache unklar

Trotzdem zog er sich dabei Brandverletzungen am Unterarm zu, wie Polizeisprecher Daniel Meili sagt. Eine Privatperson brachte den 22-Jährigen ins Spital. Zur Spurensicherung und zur Klärung der Brandursache setzte die Kantonspolizei Thurgau den Brandermittlungsdienst sowie den kriminaltechnischen Dienst ein.

So sei auch noch unklar, ob der Brand schon ausgebrochen war, als der 22-Jährige ausstieg, sagt Meili. Zur weiteren Klärung des Geschehens an der Wigoltingerstrasse sucht der Posten der Kantonspolizei in Müllheim deshalb noch Personen, die den Brandausbruch beobachtet haben.

Totalschaden am Wagen

Die alarmierte Feuerwehr Müllheim-Pfyn konnte das Fahrzeug zwar schnell löschen. Trotzdem erlitt das Auto des 22jährigen Mannes einen Totalschaden. (ken)