Auto fängt Feuer

HAAG. Am Mittwochabend ist auf der A13 ein Fahrzeug auf Höhe der Autobahnausfahrt in Brand geraten. Am Auto entstand Sachschaden von über 10'000 Franken.

Merken
Drucken
Teilen

Eine 68-jährige Lenkerin fuhr von Buchs in Richtung St.Margrethen. Während der Fahrt vernahm sie ein Knistern aus dem Lüftungsschlitz, kurz darauf entwickelte sich Rauch im Innern des Autos. Die 68-Jährige fuhr auf den Pannenstreifen. Wenig später stand das Fahrzeug in Vollbrand, wie die Polizei mitteilt. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Als Brandursache kommen technische Gründe in Frage. Während der Löscharbeiten bildete sich ein kleiner Rückstau. (kapo/ybu)