Auto fängt Feuer

KESSWIL. Am Mittwoch ist in Kesswil ein Auto ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich auf einige tausend Franken.

Merken
Drucken
Teilen

Der 54-jährige Lenker und sein Kind waren mit dem Auto gegen 8 Uhr auf der Rietwiesenstrasse unterwegs. Wegen einem undefinierbaren Geruch hielt der Mann an und öffnete die Motorhaube. Kurze Zeit später kam es zu einer Rauchentwicklung und das Auto fing an zu brennen. Die Feuerwehr Dozwil-Kesswil-Uttwil konnte den Brand rasch löschen. Der 54-Jährige und sein Kind blieben unverletzt, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt. (kapo/rr)