Auto eines 19-Jährigen fängt Feuer auf der Autobahn

AU. Auf der Autobahn A13 ist am Montag um 13 Uhr ein Auto in Brand geraten. Gemäss Kantonspolizei war ein 19jähriger Autolenker mit einem gleichaltrigen Beifahrer von Rheineck in Richtung Altstätten unterwegs, als Rauch aus dem Motorraum stieg.

Drucken
Teilen
Der Autobrand hatte gemäss Polizei wohl eine technische Ursache. (Bild: Kapo SG)

Der Autobrand hatte gemäss Polizei wohl eine technische Ursache. (Bild: Kapo SG)

AU. Auf der Autobahn A13 ist am Montag um 13 Uhr ein Auto in Brand geraten. Gemäss Kantonspolizei war ein 19jähriger Autolenker mit einem gleichaltrigen Beifahrer von Rheineck in Richtung Altstätten unterwegs, als Rauch aus dem Motorraum stieg. Die beiden hielten darauf auf dem Pannenstreifen an und verständigten die Feuerwehr. Diese löschte den Brand. Während einer Stunde kam es zu Verkehrsbehinderungen. Das Auto erlitt Totalschaden. Die Ursache für den Brand dürfte laut Polizei auf einen technischen Defekt zurückzuführen sein. (sso)

Aktuelle Nachrichten