Auto ausgebrannt

ST.GALLEN. Am Dienstag ist auf der Harzbüchelstrasse ein Auto vollständig ausgebrannt. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen
Am Auto entstand Totalschaden. (Bild: Stapo SG)

Am Auto entstand Totalschaden. (Bild: Stapo SG)

Ein 49-Jähriger bemerkte gegen 17 Uhr auf der Rorschacher Strasse einen Geruch nach verbrannten Plastik. Danach fuhr er über die Buchentalstrasse auf die Harzbüchelstrasse, wo er sein Auto abstellte und einen Blick unter die Motorhaube warf. Da sah er ein offenes Feuer. Er informierte die Berufsfeuerwehr St.Gallen, die den Brand rasch löschen konnte. Durch den Autobrand wurde niemand verletzt, wie die Stadtpolizei St.Gallen mitteilt. (stapo/rr)

Aktuelle Nachrichten