Auto auf A1 in Vollbrand

UZWIL. Am Donnerstag um 19.45 Uhr ist auf der A1 ein Auto in Brand geraten. Fahrer und Beifahrer blieben unverletzt, das Auto brannte komplett aus.

Merken
Drucken
Teilen
Flammen lodern aus dem Auto. (Bild: Kapo SG)

Flammen lodern aus dem Auto. (Bild: Kapo SG)

Der 23-jährige Fahrer und sein 51-jähriger Beifahrer waren mit dem Auto von Wil in Richtung Oberbüren unterwegs. Als sie Brandgeruch bemerkten, hielten sie den Wagen auf dem Pannenstreifen an. Dort geriet das Fahrzeug in Kürze in Vollbrand. Die ausgerückte Feuerwehr konnte den Brand löschen. Die Brandursache wird derzeit durch die Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt. (kapo/sg)