Auto angezündet

KREUZLINGEN. Eine unbekannte Täterschaft hat in der Nacht auf Sonntag ein Auto angezündet. Die Kantonspolizei Thurgau sucht weitere Zeugen.

Drucken
Durch das Feuer wurde das Auto total beschädigt. (Bild: Kapo TG)

Durch das Feuer wurde das Auto total beschädigt. (Bild: Kapo TG)

Der Kleinwagen war auf einem Parkfeld an der Bodanstrasse abgestellt, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilt. Gegen 2.50 Uhr gingen bei der Kantonalen Notrufzentrale im Polizeikommando Thurgau in Frauenfeld mehrere Meldungen von Personen über den Fahrzeugbrand ein. Die alarmierte Stützpunktfeuerwehr Kreuzlingen war rasch vor Ort und löschte das brennende Auto. Es wurde niemand verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, dieser beläuft sich auf rund 25'000 Franken.

Zur Klärung der Brandursache wurde der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau aufgeboten. Nach den bisherigen Ermittlungen geht die Kantonspolizei Thurgau von Brandstiftung aus. Die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen hat eine Untersuchung eingeleitet.

Wer Angaben zum Autobrand machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, meldet sich beim Kantonspolizeiposten Kreuzlingen unter 071-221-40-00. (kapo/maw)

Aktuelle Nachrichten