Ausstellung zum 250. Geburtstag

Drucken
Teilen

Vom 24. August bis 15. Oktober zeigt die Linthkommission im Kultur- und Freizeitzentrum Schänis eine Ausstellung über Hans Conrad Escher von der Linth. In dieser Gemeinde hatte Escher während elf Jahren gelebt. Kuratiert wird die Ausstellung von Regula Steinhauser, die als Archäologin die 2013 abgeschlossene Sanierung des Linthwerks begleitete. Zu den Exponaten zählt nebst Schriftstücken, Zeitungsberichten, Fotografien und Bildern auch das historische Zeichengerät eines Ingenieurs. Thematisiert wird unter anderem auch die Weiterentwicklung des Linthwerks. (mts)