Ausgebüxter schlafend in Telefonkabine entdeckt

st. gallen. Ein 42jähriger Italiener ist in der Nacht auf gestern in der Stadt St. Gallen von der Polizei festgenommen worden. Er war aus der Strafanstalt Saxerriet ausgerissen und zur Verhaftung ausgeschrieben.

Drucken
Teilen

st. gallen. Ein 42jähriger Italiener ist in der Nacht auf gestern in der Stadt St. Gallen von der Polizei festgenommen worden. Er war aus der Strafanstalt Saxerriet ausgerissen und zur Verhaftung ausgeschrieben.

Eine Polizeipatrouille habe den Mann in einer Telefonkabine in der Innenstadt entdeckt, sagte Lukas Nef von der Stadtpolizei St. Gallen. «Er fiel auf, weil er reglos in der Kabine lag. Deshalb schauten die Beamten nach und stellten fest, dass er schlief.»

Die Polizisten hätten den Mann geweckt und es habe sich herausgestellt, dass er aus dem offenen Strafvollzug in der kantonalen Strafanstalt ausgebüxt sei, sagte Lukas Nef. Seit wann er dort vermisst wurde, aus welchem Grund und wie lange er in der Strafanstalt Saxerriet war, konnte nach Anfrage in der Strafanstalt nicht in Erfahrung gebracht werden. (red.)