Auffahrunfälle auf der Autobahn mit zehn Autos

Auf den Autobahnen A13 und A3 ist es am Sonntagnachmittag zu zwei Auffahrkollisionen gekommen. Insgesamt waren zehn Fahrzeuge involviert. Zuerst kollidierten um 15.40 Uhr vier Autos auf der A3 im Murgwaldtunnel. Drei Personenwagen waren daraufhin nicht mehr fahrfähig.

Merken
Drucken
Teilen

Auf den Autobahnen A13 und A3 ist es am Sonntagnachmittag zu zwei Auffahrkollisionen gekommen. Insgesamt waren zehn Fahrzeuge involviert. Zuerst kollidierten um 15.40 Uhr vier Autos auf der A3 im Murgwaldtunnel. Drei Personenwagen waren daraufhin nicht mehr fahrfähig. Nur 35 Minuten später prallten zwischen der Ausfahrt Bad Ragaz und der Verzweigung Sarganserland sechs Fahrzeuge ineinander. Die Autobahn war 20 Minuten lang vollständig blockiert. Durch die Unfälle, welche auf ungenügende Abstände zurückzuführen sind, kam es zu Staus im Rückreiseverkehr. Der Sachschaden beträgt über 100 000 Franken. (red.)