Auf Motorhaube geschleudert

OBERRIET. Ein 16jähriger Mofalenker ist am Donnerstagnachmittag in Oberriet unvermittelt aus einer Hauseinfahrt auf die Strasse und vor ein Auto gefahren. Der 55jährige Autofahrer war auf der Schachenfeldstrasse in Richtung Coop unterwegs.

Drucken
Teilen

OBERRIET. Ein 16jähriger Mofalenker ist am Donnerstagnachmittag in Oberriet unvermittelt aus einer Hauseinfahrt auf die Strasse und vor ein Auto gefahren. Der 55jährige Autofahrer war auf der Schachenfeldstrasse in Richtung Coop unterwegs. Bei dem Unfall wurde der Mofafahrer auf die Motorhaube und die Windschutzscheibe des Autos geschleudert. Gemäss Kantonspolizei wurde der 16-Jährige nach der Erstversorgung von einem Rettungshelikopter des Österreichischen Automobil-, Motorrad- und Touringclubs ins Spital geflogen. (lsf)