Auf frischer Tat ertappt: Nachbar beobachtet zwei Einbrecher in Wil und kann sie festhalten – Polizei nimmt sie kurz darauf fest

Am Freitagnachmittag sind bei einem Einfamilienhaus in Wil zwei mutmassliche Einbrecher durch Auskunftspersonen bis zum Eintreffen der Polizei zurückgehalten worden. Letztlich nahm die Kantonspolizei St.Gallen vier verdächtige Rumänen im Alter zwischen 28 und 60 Jahren fest.

Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei kann vier mutmassliche Einbrecher festnehmen.

Die Kantonspolizei kann vier mutmassliche Einbrecher festnehmen.

Symbolbild: Kantonspolizei St.Gallen

(kapo/dar) Gemäss bisherigen Erkenntnissen begaben sich am Freitagnachmittag kurz vor 16 Uhr zwei Rumänen im Alter von 32 und 60 Jahren durch die offenstehende Garage in ein Einfamilienhaus an der Zürcherstrasse in Wil. Dabei wurden sie von einem Nachbarn beobachtet. Dieser verständige die Geschädigte, welche sich im Garten befand. Gemeinsam hielten sie die mutmasslichen Einbrecher beim Verlassen der Liegenschaft zurück. Die Kantonspolizei St.Gallen stellte in der Nähe das Auto der Rumänen fest. Darin befanden sich zwei weitere Rumänen im Alter von 28 und 43 Jahren. Sämtliche Personen wurden durch die Kantonspolizei St.Gallen festgenommen.

Mehr zum Thema