Auf Drogen in Sekundenschlaf

HENAU. Weil sich ein Mann gestern morgen übermüdet ans Steuer gesetzt hat, ist es in Henau auf der A1 in Fahrtrichtung St. Gallen zu einem Unfall gekommen. Der 23-Jährige nickte gemäss Kantonspolizei St. Gallen ein und fuhr auf einen Lastwagen auf.

Merken
Drucken
Teilen

HENAU. Weil sich ein Mann gestern morgen übermüdet ans Steuer gesetzt hat, ist es in Henau auf der A1 in Fahrtrichtung St. Gallen zu einem Unfall gekommen. Der 23-Jährige nickte gemäss Kantonspolizei St. Gallen ein und fuhr auf einen Lastwagen auf. Als er seine Augen wieder öffnete, erschrak der Mann und trat auf die Bremse. Gleichzeitig lenkte er sein Auto auf den Pannenstreifen und wieder zurück auf die Überholspur, auf der eine 52jährige Lenkerin fuhr. Es kam zur Kollision, wobei der Unfallverursacher weiter in die Leitplanke fuhr. Ein Drogenschnelltest fiel bei ihm positiv aus. Verletzt wurde beim Vorfall niemand. (pag)