Auf die falsche Fahrbahn geraten

BÜTSCHWIL. Ein 29jähriger Autofahrer ist gestern morgen auf der Wilerstrasse in Bütschwil auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Auto zusammengeprallt. Der Lenker war unterwegs in Richtung Wil, als er von der Fahrbahn abkam und gegen das Auto eines 38-Jährigen prallte.

Drucken

BÜTSCHWIL. Ein 29jähriger Autofahrer ist gestern morgen auf der Wilerstrasse in Bütschwil auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Auto zusammengeprallt. Der Lenker war unterwegs in Richtung Wil, als er von der Fahrbahn abkam und gegen das Auto eines 38-Jährigen prallte. Dieser wurde dabei leicht verletzt. Die Fahrbahn musste nach dem Unfall für rund eine Stunde gesperrt werden, worauf sich im Morgenverkehr Stau bildete. (sso)