Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Auf der Fahrt eingenickt und verunfallt

Mels In der Nacht auf Freitag ist eine 71jährige Frau bei der Fahrt auf der A13 eingenickt und daraufhin mit ihrem Auto gegen einen Verkehrsteiler und Stahlstützen eines Wegweisers geprallt. Die 71-Jährige fuhr von Trübbach Richtung Autobahnverzweigung Sarganserland.

Mels In der Nacht auf Freitag ist eine 71jährige Frau bei der Fahrt auf der A13 eingenickt und daraufhin mit ihrem Auto gegen einen Verkehrsteiler und Stahlstützen eines Wegweisers geprallt. Die 71-Jährige fuhr von Trübbach Richtung Autobahnverzweigung Sarganserland. Kurz vor der Verzweigung nickte sie ein, worauf ihr Auto kontinuierlich nach rechts driftete, bis es einen Randstein touchierte. Daraufhin stiess es mit einem Verkehrsteiler zusammen, schob diesen zur Seite und fuhr auf das Wiesland. Dort prallte das Auto frontal gegen die Stahlschützen eines Wegweisers und kam danach zum Stillstand. Die Stahlstützen wurden durch den Aufprall aus den Verankerungen gerissen. Die Frau wurde gemäss Kantonspolizei leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Die Höhe des Schadens am Auto und der Drittschaden belaufen sich auf mehrere zehntausend Franken. (cg)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.