Auf Autobahn verunfallt

HAAG. Am Samstag ist ein Fahrer mit seinem Auto auf der Autobahn A13 bei Haag in die Leitplanke geprallt und danach weitergefahren. Die Polizei konnte den Mann später in Widnau anhalten.

Drucken

Um 12.30 Uhr ist ein 37-Jähriger bei Haag mit seinem Auto in die Mittelleitplanke geprallt. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, ist er weitergefahren. In Widnau konnte die Polizei das Auto anhalten. Abklärungen ergaben, dass der Lenker nicht fahrberechtigt war und das Auto weder eingelöst noch versichert ist. Der 57-jährige Beifahrer, dem das Auto gehört, duldete dies. Die beiden Liechtensteiner wurden zudem polizeilich gesucht. Der Fahrer wurde festgenommen, der Beifahrer konnte die notwendigen Amtshandlungen vor Ort regeln. (kapo/rr)

Aktuelle Nachrichten