Auf Autobahn überschlagen

HÜTTLINGEN. Ein Autofahrer ist am Freitag bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A7 in Hüttlingen verletzt worden. Der Mann musste ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen
Eine Spur musste für die Unfallaufnahme gesperrt werden. (Bild: Kapo TG)

Eine Spur musste für die Unfallaufnahme gesperrt werden. (Bild: Kapo TG)

Der 48-Jährige war kurz nach 18 Uhr mit einem Anhänger in Richtung Zürich unterwegs. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau begann der Anhänger plötzlich zu schwanken. Der Autofahrer verlor die Kontrolle über sein Gefährt und prallte in die rechte Leitplanke. Anschliessend schleuderte die Fahrzeugkombination zurück auf die Überholspur, wo sich der Anhänger überschlug.

Der 48-Jährige wurde beim Unfall leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

Die Kantonspolizei Thurgau sperrte während der Unfallaufnahme und der Bergung die Überholspur in Richtung Zürich. (kapo/dwa)

Aktuelle Nachrichten