Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

ARBON: Mit 143 km/h geblitzt - Auto als gestohlen gemeldet

Ein 52-jähriger Autofahrer machte wegen einer drohenden Geschwindigkeitsbusse eine Falschanzeige. Der Mann meldete, dass sein Auto in Arbon gestohlen worden sei.

ARBON. Das Fahrzeug des 52-Jährigen wurde in Oberaach auf der Hauptstrasse in Richtung Kreuzlingen mit einer Geschwindigkeit von 143 km/h geblitzt. Darauf meldete der Mann kurz vor 13 Uhr, dass sein Auto gestohlen worden sei, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt. Der 52-Jährige wurde mit dem Radarfoto konfrontiert und gab schliesslich zu, dass er wegen der drohenden Geschwindigkeitsbusse sein Auto als gestohlen gemeldet hatte. Den Führerausweis musste der Mann abgeben. (kapo/jor)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.