Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zweimal World Food Festival im Oberthurgau

Kulinarik Seit 2016 ist das World Food Festival auf Tournee durch die Schweiz. In diesem Jahr stehen 24 Standorte auf dem Programm. Zwei davon sind im Thurgau: Am Freitag, 18. Mai, schlagen die Veranstalter ihre Zelte für ein Wochenende in Arbon auf. Und eine Woche später ist Romanshorn an der Reihe.

Das World Food Festival ist ein familiärer und multikultureller Kulinarik-Anlass, den in der Vergangenheit durchschnittlich 16000 Personen besucht haben. Ihnen bieten die Organisatoren nach eigenen Angaben «eine unterhaltsame Reise durch die kulinarische Kultur verschiedenster Länder». Das World Food Festival soll den Leuten etwas Neues und Unterhaltsames bieten und gleichzeitig Menschen aus den umliegenden Gemeinden anziehen. «Wir wollen den Besuchern ein abwechslungsreiches, friedliches, fröhliches und multikulturelles Fest bieten», heisst es in einer Mitteilung. «Unser Ziel ist es, durch die Gestaltung einer abwechslungsreichen Foodszene für Jung und Alt mit originellen kulinarischen Erlebnissen und Abenteuern die Geselligkeit und den Austausch zu fördern.»

Für Romanshorn ist es keine Premiere. Im letzten Jahr machte der Tross zum ersten Mal in der Hafenstadt halt. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.