Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zwei neue Mitglieder im Vorstand der FDP

Sulgen Mit dem traditionellen Begrüssungsapéro wurden die 23 erschienenen Mitglieder der FDP Aach ThurLand im Saal des «Löwen» empfangen und von Präsident Max Staub begrüsst. Zu den Traktanden gehörte eine Statutenänderung, die es erlaubt, dass Mitglieder, die in eine Behörde gewählt wurden, auto- matisch im Vorstand der Partei Einsitz nehmen können.

Aktuarin Alessia Schrepfer reichte aufgrund einer beruflichen Veränderung ihren Rücktritt ein. Dominik Bosshart wurde als neuer Aktuar in den Vorstand gewählt. Ebenfalls wird Heinz Gfeller als gewähltes Behördenmitglied der VSG Region Sulgen –ganz im Sinne der geänderten Statuten– den Vorstand verstärken. In einem anderen Traktandum informierte Kantonsrat Andreas Opprecht über die laufenden Geschäfte im Grossen Rat, insbesondere über die Umsetzung der Raumplanung und das weitere Vorgehen betreffend der Schnellstrassen OLS und BTS.

Heinz Gfeller gab einen Einblick in die Arbeit der neuen Schulbehörde der VSG Region Sulgen. Als Highlight des Abends erzählte Nationalrat Hansjörg Brunner aus dem Leben eines frischgebackenen eidgenössischen Parlamentsmitglieds und fesselte die Anwesenden mit der einen oder anderen Anekdote aus Bern sowie den vielseitigen und spannenden Herausforderungen, die das Amt mit sich bringt.

Nach der intensiv genutzten Fragerunde bedankte sich Regierungsrat Walter Schönholzer für die tolle Arbeit des Vorstandes. Leicht verspätet durften die Mitglieder danach den Abend bei einem feinen Nachtessen und einem guten Tropfen Wein ausklingen lassen. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.